NiteRider Lighting System - Mehr Sicherheit im Verkehr durch gute Sicht & Sichtbarkeit

Inhalt:

„Rider safety through visibility“ ist nicht eine Marketingstrategie, sondern eine sinnvolle Kampagne, die seit Jahren das Fahrradlicht propagiert. Es gibt viele Diskussionen und Debatten über das Thema Sicherheit. Es stellt sich z. Bsp die Frage, ob „Tagfahrlicht“ in Zukunft auch beim Fahrrad Pflicht sein soll. Was meinen Sie?

  • Diskussion Tagfahrlicht

Im Verkehr gehört das Fahrrad immer noch zu den schwächeren Teilnehmern. Ein Unfall mit dem Fahrrad im Verkehr kann schnell schlimm enden. Statistiken zeigen, dass es vermehrt Unfälle in der Dämmerung und bei Nacht gibt. Der Grund liegt oft darin, dass der Fahrradfahrer zu spät gesehen wird. Oder dass die Fahrbahn zu wenig ausgeleuchtet wird und man „Stolperfallen“ nicht erkennt.

  • Gerne zeigen wir ein paar Statistiken (von BfU u.a.) um in das Thema einzusteigen
  • Im Kern soll die Frage „wie können Fahrradunfälle verhindert werden“ stehen.

Im Workshop zeigen wir vor Ort, wie die gängigsten Umbauten gemacht werden. Sie können den Erfinder von absoluteBlack höchst persönlich kennen lernen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Details:

Referenten: Geri Bugmann, Gastreferent Sicherheit
Dauer: 45 Minuten
Mittwoch: 13:30
Donnerstag: 14:30
Ort: Hauptgebäude Niveau 2, Raumnummer 12
Veranstalter: Rasant GmbH
Rasant
Absoluteblack

Übersicht: Seminare nach Titel

  • All
  • BWL
  • Technik
  • Title
  • Random
 

Bis zur InfoTech 2018 bleiben

Noch

Über die InfoTech

Die InfoTech ist DIE exklusive Schulungsplattform für den Schweizer Velofachhandel.

Bleib in Verbindung:


Kontakt

Für allgemeine Informationen zur InfoTech 2018 kontaktieren Sie uns unter:
  info (at) velosuisse-event.ch
  +41 79 786 19 38
  +41 43 556 81 15
  Bollstrasse 43, Postfach 512 , 3076 Worb, Schweiz